Mag. Dr. Adolf Reiter, Oberst a.D.

An die Gründungszeit dieser mobilen Einrichtung kann ich mich noch sehr gut erinnern, weil ich bei den Besprechungen dabei war. Ich habe die Idee von Anfang an gutgeheißen, denn es waren relevante Aspekte der Verkehrssicherheit zu erkennen.

Gerade auf dem Land, wenn zu bestimmten Tages- und Nachtzeiten keine öffentliche Busse mehr verkehren, ist das GO-MOBIL® die letzte Hoffnung, sicher und unabhängig mobil zu sein. Senioren nehmen diese Fahrhilfe besonders gerne in Anspruch.